Schriftliche Informationsaktion

Die Gemeinde hat zwischen dem 30.9.2008 und dem 30.9.2009 mindestens eine Energie-Informationsaktion durchgeführt (z.B. Artikel in Gemeindeblatt, Medienbericht, Mailing etc.).

 

Neben Veranstaltungen und Ausstellungen kann Ihre Gemeinde auch mit Medieninformationen ein breites Publikum über MINERGIE und erneuerbare Energien informieren. Dabei kann sie ein aktuelles Thema wie z.B. eine erfolgreiche MINERGIE-Modernisierung eines Gemeindebaus zum Anlass nehmen. Oder sie kann Ratgeberserien zum energiewirksamen Sanieren im Gemeindeblatt oder in der Lokalzeitung schalten.


Gemeindebeispiele Trimstein und Grossaffoltern

 

Trimstein informiert mit der TrimstePoscht zweimal jährlich seine Bürgerinnen und Bürger. Im Herbst 2009 wurde ein Beitrag zu einem Energiethema publiziert, verfasst vom regionalen Energieberater. Auch in Grossaffoltern wird regelmässig im Öpfublatt mit Texten vom Energieberater informiert. Viel Nutzen mit wenig Aufwand, also auch für kleine Gemeinden einfach umsetzbar! Kontaktieren Sie die öffentliche Energieberatungsstelle in Ihrer Region.


Gemeindebeispiel Ostermundigen

 

Ostermundigen informiert seine Bürger regelmässig in der Bantiger Post über Aktuelles zur Energiethematik. Zudem werden die Artikel auf der Homepage aufgeschaltet.